Diese Website hat bestimmte Navigationsbeschränkungen. Wir empfehlen die Verwendung von Browsern wie: Edge, Chrome, Safari oder Firefox.

Änderungen und Rückgaben bis zum 20. Januar 🎁🌍

Cordkleidung: Was es ist, woraus es besteht und welche Arten es gibt

Cordkleidung gilt seit vielen Jahren als altmodische und warme Stoffart. Im Laufe der Zeit hat es jedoch an Anerkennung gewonnen und ist zum Stoff aktueller Trends geworden. Darüber hinaus wird es dank seines warmen Stoffes häufig in Herbst- und Winterkleidung verwendet.
Diese Stoffart war im 18. Jahrhundert unverzichtbar, da sie in der industriellen Revolution für die Uniformen englischer Arbeiter verwendet wurde . Es wurde auch zur Herstellung von Schuluniformen verwendet und einige Zeit später wurde es zum wesentlichen Stoff der britischen Aristokratie für ihre Jagdanzüge.

Was ist Cordkleidung?

Es ist ein samtiger Stoff, der aus Bio-Baumwolle hergestellt wird. Seine gerippte Struktur unterscheidet ihn von den anderen Stoffen. Aber das Beste ist, dass es 4 Arten von Cordstoffen gibt, die sich anhand ihrer Fadenart unterscheiden lassen.

Das bekannteste wird mit 10 bis 25 Fäden hergestellt, während das feinste mit 40 Fäden hergestellt wird, überraschend, nicht wahr? Es ist nicht nur extrem weich, sondern auch eines der widerstandsfähigsten Stoffe , da es bei sorgfältiger Behandlung möglich ist, es in gutem Zustand zu halten.

Da nachhaltige Mode immer weiter voranschreitet, scheut sie sich nicht, alte Stoffe zu integrieren und sie an neue Trends anzupassen. Aus diesem Grund sehen wir derzeit unter anderem trendige Kleidungsstücke aus Cordstoffen wie Hosen, Miniröcke, Jacken, Mäntel.

 

Woraus besteht Cord?

Cordkleidung

Diese Art von nachhaltigem Stoff wird aus Bio-Baumwolle hergestellt. Um Cord zu produzieren, müssen die Hersteller einen Webstuhl verwenden, um eine große Anzahl von Fäden einzeln zu weben. Die Fäden werden miteinander verflochten und so die Form und Qualität des Stoffes bestimmt.

 

Wie wird Cord hergestellt?

Seine Produktionsmethode hängt von den Materialien ab, die für seine Herstellung verwendet werden. In der Regel werden Wolle und Baumwolle verwendet , Rohstoffe, die von Tieren und der Natur gewonnen werden, aber auch Polyester und Viskose können verwendet werden, Materialien, die in Fabriken hergestellt werden.

Seine Herstellungsmethode folgt einer Reihe von Schritten, die wir im Folgenden erläutern werden:

1. Stricken

Generell zeichnet sich diese Gewebeart durch ihre glatte Webart aus. Es sind Schussfäden, die oberhalb und unterhalb der Kettfäden miteinander verflochten sind . Es kann auch mit Köperbindung gemacht werden, aber diese Methode ist nicht so üblich.

 

Nachdem das Hauptgewebe fertig ist, verarbeiten die Textilproduzenten das „Polgarn“, das nach und nach geschnitten wird, um die typischen Rippen des Cordgewebes zu bilden.

 

2. Korrigieren

Klebstoff wird nach dem Weben auf die Rückseite des Stoffes aufgetragen, um den Polfaden zu sichern, damit er sich beim Schneiden des Stoffes nicht löst. Dann kümmern sich die Hersteller um die Extraktion des Klebers.

 

3.Schnitt

Textilproduzenten verwenden zum Schneiden des Polgarns einen Industrieschneider . Nach dem Schneiden wird es gebürstet und gebrannt, um als Endergebnis gleichmäßige und seidige Grate zu erhalten.

 

4.Pigment

Um ein einzigartiges Muster zu schaffen, wird Cordstoff vollständig mit Pigmenten gefärbt . Später wird dieses Muster viel mehr akzentuiert, nach und nach mit dem Waschen, was diesem Stoff ein einzigartiges Finish verleiht.

 

Arten von Kordsamt, die es gibt

Kordkleidung, woraus sie besteht und welche Arten sie hat
Die Art des Cords hängt im Allgemeinen von der Anzahl der Rillen pro Zoll ab , die er enthält. Diese Rillen sind als Maschenstäbchen bekannt und befinden sich vertikal im gesamten Stoff. Je weniger Stäbchen der Stoff hat, desto dicker sind sie. Andererseits, je größer die Anzahl der Spalten, desto mehr Maschenstäbchen hat der Stoff,
Jetzt, da Sie diese Tatsache kennen, werden wir Ihnen sagen, welche Arten von Kordsamt es gibt:

normaler Cord

Standard-Cord hat 11 Gallonen pro Zoll. Wenn Sie also nach Cordstoffen dieser Art suchen, sollten Sie nachsehen, ob der Stoff zwischen 8 und 12 Spalten pro Zoll hat. Dieser Stoff ist unter anderem in Hosen, Miniröcken, Jacken sehr verbreitet.

Cord Pinwale

Jeder Zentimeter besteht aus vielen kleinen Mädels. Sogar viele dieser Stoffe können bis zu 21 Gallonen pro Zoll haben. Dieser Stoff wird im Allgemeinen für Kleidung für Babys, Kinder und zum Nähen von Kuscheltieren verwendet.

Kord Elefant

Dieser Stoff hat diesen Namen angenommen, weil seine Falten der Haut eines Elefanten ähneln. Es zeichnet sich durch dicke Maschenstäbchen und etwa 1,5 bis 6 Spalten pro Zoll aus. Dieser Stoff gilt im Vergleich zu anderen Cordarten als einer der wärmsten, weshalb er für Winterbekleidung verwendet wird.

Pigmentierter Cord

Es ist bekannt für seine Pigmentierung und für seinen deutlichen Farbunterschied nach jeder Wäsche. Tatsächlich ist diese Art von Stoff einer der am häufigsten verwendeten in verschiedenen Arten von Kleidungsstücken. Sein Pigmentierungsprozess beginnt, bevor das Gewebe geschnitten und genäht wird.

Kord Spandex

In der Produktion mischen sie im Allgemeinen Baumwolle, Polyester und Wollcord mit Spandex, um einen flexiblen Cordstoff zu erzeugen, der dafür bekannt ist, einer der bequemsten zu sein, um sich dem Körper anzupassen. Es ist sogar in Kinderkleidung weit verbreitet.

Kordbettford

Es ist ein in den USA beheimateter Stoff, der unter dem Namen "Cord" bekannt ist, da sein Stoff dem von Cord sehr ähnlich ist, aber es ist nicht wirklich Teil von Cordstoffen. Was den Unterschied ausmacht, ist der Fadenflor ist nicht geschnitten und seine Rippen sind im Vergleich zum ursprünglichen Cordstoff viel subtiler.

Basic-Cordkleidung für diesen Winter

Es gibt viele Kleidungsstücke, die sich durch Cordstoffe auszeichnen, die auch ideal für die Wintersaison sind. Möchten Sie wissen, welche Sie verwenden können?
Die Clotsy Brand , ein nachhaltiges und veganes Bekleidungsgeschäft , zeichnet sich durch eine Neuheit in der Cordbekleidungskollektion aus, die Sie diesen Winter verwenden können. Bleiben Sie warm mit Kleidung aus 100 % biologischer und nachhaltiger Baumwolle. Das Beste ist, Sie werden nicht aufhören, sich wohl zu fühlen! Schauen Sie sich die Kleidung an, die Sie tragen können.

Cord-Fliesen-Überhemd

Ein ideales Kleidungsstück, das Ihnen das Leben im Winter erleichtert, das Sie mit jedem Kleidungsstück in Ihrem Kleiderschrank tragen können.Seine schöne Farbe wird Sie mit dem Herbst verbinden und Sie besser denn je aussehen lassen. Wir empfehlen Ihnen, sich für eine Jacke zu entscheiden, die Ihren Look ergänzt, und wir versichern Ihnen, dass Sie zu keinem Zeitpunkt frieren werden.
 

Blaue Cordhose

In diesem Winter makellos auszusehen, wird einfacher sein, als Sie dachten, denn die blaue Cordhose ist Ihre beste Option, um gleichzeitig warm und elegant zu bleiben.

Blauer Cord-Overall

blaue Cord-Latzhose

Schon die Cord-Latzhose gesehen? Laufen Sie, weil Sie die Gelegenheit, dieses unglaubliche Kleidungsstück im Winter zu tragen, nicht verpassen dürfen. Denken Sie nicht zweimal nach! Es war bereits einmal ausverkauft, und wir versprechen nicht, es wieder aufzufüllen.

 

 

Wie waschen und pflegen Sie Ihre Cordkleidung?

Beim Kauf von Cord-Kleidungsstücken sollten Sie bedenken, dass Sie diese nicht wie jedes andere Kleidungsstück waschen können , Sie müssen dies so sorgfältig wie möglich tun und Ihre Striemen pflegen, damit sie nicht quetschen oder auffusseln. Wir empfehlen Ihnen, sich vor dem Waschen, Bügeln und Trocknen das Etikett Ihres Kleidungsstücks anzusehen, um Schäden zu vermeiden.

Wenn Sie eine Waschmaschine verwenden möchten, drehen Sie das Kleidungsstück auf links und legen Sie es nicht mit fusselhaltigen Stoffen wie Pullovern, Fleecejacken oder Handtüchern zusammen. Im Allgemeinen neigt diese Art von Stoff dazu, viele Fusseln anzuziehen, und es kann sehr mühsam sein, sie zu entfernen.

 

Fazit

Der Cordstoff ist derzeit ein weit verbreiteter Stoff für trendige Kleidungsstücke, hat sich jedoch dank seiner Vielseitigkeit immer einen Platz im Herzen der Mode erobert.

Es gibt viele Kleidungsstücke aus diesem Stoff, die unglaublich aussehen und ideal für alle Jahreszeiten sind. So sehr, dass Kleidungsstücke dieser Art zu einer sehr guten Option für den Winter geworden sind, da der Stoff zur Herstellung der Anzüge englischer Arbeiter in der industriellen Revolution verwendet wurde.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor dem Posten genehmigt werden müssen.