Diese Website hat bestimmte Navigationsbeschränkungen. Wir empfehlen die Verwendung von Browsern wie: Edge, Chrome, Safari oder Firefox.

Änderungen und Rückgaben bis zum 20. Januar 🎁🌍

Nachhaltigkeit: Was es ist, Typen und Beispiele

Nachhaltigkeit ist in unserer heutigen Welt ein immer wichtigeres Thema, da wir mit einer Reihe von ökologischen und sozialen Herausforderungen konfrontiert sind, die langfristige Lösungen erfordern. In diesem Artikel werden wir untersuchen, wie sich Nachhaltigkeit auf unser tägliches Leben auswirkt und wie wir zu einer gerechteren und nachhaltigeren Welt beitragen können. Von der Auswahl von Produkten nachhaltiger Marken bis hin zur Umsetzung nachhaltiger Praktiken in unserem täglichen Leben gibt es viele Möglichkeiten, wie wir etwas bewirken können. Durch Nachdenken und Handeln können wir zusammenarbeiten, um eine nachhaltigere Zukunft für alle aufzubauen.

Was ist Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit ist die Fähigkeit, die Bedürfnisse der Gegenwart zu erfüllen, ohne die Fähigkeit zukünftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Es ist ein Ansatz, der darauf abzielt, die wirtschaftliche, soziale und ökologische Entwicklung so in Einklang zu bringen, dass sie für alle von Vorteil ist und langfristig aufrechterhalten werden kann.

In der Praxis bedeutet Nachhaltigkeit die Einführung von Praktiken und Technologien, die die Umweltauswirkungen verringern und soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit fördern. Dies kann unter anderem die Nutzung erneuerbarer Energien, die Schonung natürlicher Ressourcen, die Förderung der Arbeitsgerechtigkeit und die Einbeziehung von Randgruppen umfassen.

Nachhaltigkeit ist in vielen Bereichen relevant, von der Produktion und dem Konsum von Gütern und Dienstleistungen bis hin zu politischen und geschäftlichen Entscheidungen. Indem wir auf eine nachhaltigere Welt hinarbeiten, können wir zu einer gerechteren und lebenswerteren Zukunft für alle beitragen.

nachhaltige kleidung damen

Welche Arten von Nachhaltigkeit gibt es?

Es ist wichtig zu beachten, dass Nachhaltigkeit nicht isoliert erreicht werden kann. All diese Arten von Nachhaltigkeit sind miteinander verbunden und müssen zusammenarbeiten, um eine nachhaltigere Welt für alle zu erreichen. Sehen wir uns jeden an:

Wirtschaftliche Nachhaltigkeit

Ökonomische Nachhaltigkeit bezieht sich auf die Fähigkeit, wirtschaftliches Wachstum und Entwicklung auf eine Weise aufrechtzuerhalten, die allen zugute kommt und langfristig aufrechterhalten werden kann. Dazu gehören die Förderung von wirtschaftlicher Gerechtigkeit und finanzieller Inklusion, der Schutz von Arbeitnehmerrechten und die Förderung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit.

Unter Bedürfnisbefriedigung verstehen wir die Maßnahme, diese Lücke in den Bedürfnissen unserer Kunden zu schließen. Daher es Vermeiden Sie „Kaufbedarf zu erzeugen“ so üblich in Fast-Fashion- Unternehmen mit zahlreichen Kollektionen, zu einem sehr niedrigen Preis und mit einer sehr geringen Verfügbarkeit im Geschäft, so dass Sie es entweder im Moment kaufen oder nie wieder die Gelegenheit haben werden, es zu kaufen.

Das Effizienz im Ressourcenmanagement es bedeutet, das Beste aus den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen zu machen und in Forschung und Entwicklung zu investieren. Auf diese Weise reduzieren wir nicht nur die Auswirkungen der von uns durchgeführten Maßnahmen, sondern eine Investition in Innovation und Entwicklung ermöglicht es uns auch, nachhaltigere und effizientere Lösungen zu schaffen.

 

Soziale Nachhaltigkeit

Soziale Nachhaltigkeit bezieht sich auf die Fähigkeit, soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit für alle zu fördern, unabhängig von ihrem Hintergrund oder ihren Umständen. Dazu gehören die Förderung der Inklusion und Teilhabe aller gesellschaftlichen Gruppen, der Schutz der Menschenrechte und die Förderung der Chancengleichheit.

Mit diesem Thema möchte ich Ihnen nicht sagen, dass die Modeindustrie die zweitverschmutzendste Industrie und die Sklaverei des 21. Jahrhunderts ist.

Ehrlich gesagt ist es etwas, das immer mehr Menschen wissen, und ich mag es nicht, Argumente zu wiederholen, die weit davon entfernt sind, eine Wirkung auf die Menschen zu haben.

Ich ziehe es vor, über dieses Thema zu sprechen, indem ich a Beispiel was ganz einfach ist: Wenn Sie dieses Kleidungsstück aus einem fast fashion -Laden haben, das Sie nach Hause bringen soll, stellen Sie sich vor, dass es von einer nahen Verwandten (Ihrer Mutter, Ihrer besten Freundin) unter denselben Bedingungen der Halbsklaverei hergestellt wurde. Mir dreht sich der Magen um, wenn ich nur daran denke. Deshalb die ganze Bewegung der langsame Mode

Zu wissen, wie wichtig es ist Respektieren Sie ALLE Arbeiter in der Produktionslinie Wir haben mehrere Möglichkeiten gefunden, dies zu tun. Es geht um lokale Produktion oder Produktion in Ländern mit einem viel niedrigeren Lebensstandard als bei uns.

Es gibt viele Unternehmen, die in produzieren Ländern wie Bangladesch, China, Indien, usw. unter dem Siegel Stiftung Fair Wear . Am positivsten sind die niedrigen Produktionskosten, da ein existenzsichernder Lohn in diesen Ländern viel weniger ist als ein existenzsichernder Lohn in Spanien. Der negative Teil der Produktion in diesen Ländern ist die Verschmutzung durch den Warentransport.

Andererseits haben wir die lokale Produktion mit einem viel geringeren CO2-Fußabdruck, aber höheren Produktionskosten. Als Konsument haben wir die Wahl zwischen der einen oder anderen Produktionsart.

In Clotsy-Marke Wir engagieren uns für lokale Produktion und die CO2-Einsparung was bedeutet, dass Sie keine Produkte von einem Land in ein anderes schicken müssen.

nachhaltige kleidung damen

Umweltverträglichkeit

Ökologische Nachhaltigkeit bezieht sich auf die Fähigkeit, natürliche Ressourcen und die Umwelt für zukünftige Generationen zu schützen und zu bewahren. Dazu gehören die Verringerung der Umweltauswirkungen der Produktion und des Verbrauchs von Waren und Dienstleistungen, die Erhaltung der biologischen Vielfalt und der Schutz der Umwelt.

Aktionen so einfach wie aus dem Haus rennen und einen Kaffee kaufen, weil du keine Zeit hattest, ihn zu Hause zu machen, impliziert, dass diese Kaffeetasse wahrscheinlich auf einer gewöhnlichen Müllhalde im Mittelmeer landen wird . Stellen Sie sich nun vor, dass sie diesen Kaffee nicht nur Sie, sondern jeden Tag zur Mittagszeit trinken 10.000 Arbeiter eines multinationalen Konzerns, viel Verschwendung , richtig? Und deshalb spielen Unternehmen eine so wichtige Rolle bei der Bekämpfung des Klimawandels.

was für ein Geschäft Sich wirklich für die Umwelt zu engagieren bedeutet, dass Sie alles tun müssen, um die Dinge besser oder zumindest so zu hinterlassen, wie sie zu Beginn Ihrer Tätigkeit waren (aus ökologischer Sicht). Dies impliziert das Sie müssen alles tun, um Ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren , unter Berücksichtigung der Energiekosten für Produktherstellung, Transport, Verpackung...

Es ist offensichtlich sehr schwierig, Umweltkosten zu haben 0 bei der Entwicklung einer wirtschaftlichen Tätigkeit und deshalb die Unternehmen sollten Ressourcen zuweisen, um positive Auswirkungen auf den Planeten zu erzielen . Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, z. B. den Versuch, erneuerbare Energiequellen zu nutzen, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die Bäume pflanzen, um den CO2-Fußabdruck des Unternehmens zu verringern, oder mit Verbänden zusammenzuarbeiten, die sich mit Wetternotfällen befassen.

 

Die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) und Agentur 2030

Die Notwendigkeit, auf ein nachhaltigeres Leben zu setzen, hat alle Bereiche unseres Lebens erreicht. Aus diesem Grund wurden die Sustainable Development Goals (SDGs) entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Reihe von 17 globalen Zielen und 169 Unterzielen, die darauf abzielen, die wichtigsten Bedrohungen und Herausforderungen für die Nachhaltigkeit weltweit anzugehen. Sie wurden 2015 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet und sind Teil der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Die SDGs sind die folgenden:

    1. Null Armut: Dieses Ziel zielt darauf ab, extreme Armut zu beseitigen und Armut in all ihren Formen in allen Ländern zu reduzieren. Dazu gehört die Förderung von Strategien und Programmen, die die ärmsten und am stärksten gefährdeten Menschen unterstützen, sowie die Förderung von Beschäftigungs- und Wirtschaftschancen für alle.
    2. Zero Hunger: Dieses Ziel zielt darauf ab, den Hunger zu beseitigen und Ernährungssicherheit und verbesserte Ernährung für alle zu erreichen. Dazu gehört die Förderung von Strategien und Programmen, die den Zugang zu nahrhaften und erschwinglichen Lebensmitteln für alle verbessern, sowie die Förderung nachhaltiger Praktiken bei der Lebensmittelproduktion und dem Lebensmittelkonsum.
    3. Gesundheit und Wohlbefinden: Dieses Ziel zielt darauf ab, ein gesundes Leben zu gewährleisten und das Wohlbefinden für alle Menschen jeden Alters zu fördern. Dazu gehören die Förderung von Strategien und Programmen, die die Lebensqualität aller verbessern, insbesondere der am stärksten gefährdeten Gruppen, und die Förderung des universellen Zugangs zu hochwertigen Gesundheitsdiensten.
    4. Hochwertige Bildung: Dieses Ziel zielt darauf ab, eine inklusive, gerechte und hochwertige Bildung für alle zu gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens zu fördern. Dazu gehört die Förderung von Strategien und Programmen, die die Zugänglichkeit und Qualität von Bildung verbessern, insbesondere für die am stärksten ausgegrenzten Gruppen, und die Förderung von Möglichkeiten für Bildung und lebenslanges Lernen.
    5. Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen: Dieses Ziel zielt darauf ab, den universellen Zugang zu sicherem und erschwinglichem Wasser und sanitären Einrichtungen sicherzustellen. Dazu gehört die Förderung von Richtlinien und Programmen, die die nachhaltige Bewirtschaftung von Wasserressourcen verbessern, und die Förderung sicherer und erschwinglicher Sanitärsysteme für alle.
    6. Erschwingliche und saubere Energie: Dieses Ziel zielt darauf ab, die Verfügbarkeit und nachhaltige Nutzung von erschwinglicher, sauberer und moderner Energie für alle sicherzustellen. Dazu gehört die Förderung von Politiken und Programmen, die den Übergang zu sauberen und erneuerbaren Energiequellen und die Verbesserung der Energieeffizienz in allen Sektoren fördern.
    7. Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum: Dieses Ziel zielt darauf ab, ein nachhaltiges, integratives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum sowie produktive Vollbeschäftigung für alle zu fördern. Dazu gehört die Förderung von Politiken und Programmen, die menschenwürdige Beschäftigung und den Schutz von Arbeitnehmerrechten fördern, sowie die Förderung von wirtschaftlichen Möglichkeiten und finanzieller Inklusion für alle.
    8. Industrie, Innovation und Infrastruktur: Dieses Ziel zielt darauf ab, nachhaltige Industrie, Innovation und Infrastruktur zu fördern. Dazu gehört die Förderung von Richtlinien und Programmen, die Innovation und Forschung fördern, die Infrastruktur verbessern und nachhaltige Praktiken in der Branche fördern.
    9. Verringerung von Ungleichheiten : Dieses Ziel für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goal, SDG) konzentriert sich auf die Beseitigung von Armut und die Verringerung von Ungleichheiten zwischen und innerhalb von Ländern. Dazu gehören die Beseitigung extremer Armut und die Verringerung von Armut in all ihren Formen sowie die Förderung gleicher Chancen und Ergebnisse für alle Menschen, unabhängig von ihrem sozioökonomischen Hintergrund, Geschlecht, Alter, Rasse oder ethnischen Zugehörigkeit.
    10. Nachhaltige Städte und Gemeinden: Dieses SDG konzentriert sich auf die Förderung nachhaltiger Städte und Gemeinden, einschließlich der Erhaltung und nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen, der Minderung und Anpassung an den Klimawandel sowie der Förderung der Lebensqualität der Menschen in Städten und ländlichen Gebieten . Dazu gehört auch die Förderung der Chancengleichheit und die Verringerung der Anfälligkeit von Gemeinschaften gegenüber Katastrophen und extremen Wetterereignissen.

    11. Nachhaltiger Konsum und verantwortungsvolle Produktion: Dieses SDG konzentriert sich auf die Förderung nachhaltiger Konsum- und Produktionsmuster mit dem Ziel, negative Umweltauswirkungen zu reduzieren und die Effizienz bei der Nutzung natürlicher Ressourcen zu verbessern. Dazu gehören die Förderung nachhaltiger Produktion und Konsums auf individueller und Unternehmensebene sowie die Förderung von Innovation und Forschung in nachhaltigen Technologien.

    12. Klimaschutz: Dieses SDG konzentriert sich auf den Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel mit dem Ziel, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren und Menschen und Ökosysteme vor den Auswirkungen des Klimawandels zu schützen. Dazu gehört die Förderung des Übergangs zu sauberen Energiequellen und die Förderung der Widerstandsfähigkeit von Gemeinschaften und Ökosystemen gegenüber dem Klimawandel.

    13. Leben unter Wasser: Dieses SDG konzentriert sich auf die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen zum Wohle heutiger und zukünftiger Generationen. Dazu gehören der Schutz der marinen Biodiversität und die Erhaltung mariner Ökosysteme ebenso wie die Förderung einer nachhaltigen Fischerei und der verantwortungsvolle Umgang mit Ozeanen und Meeresressourcen.

    14. Leben an Land: Dieses Ziel zielt darauf ab, die nachhaltige Nutzung von Landökosystemen, einschließlich der biologischen Vielfalt, zu schützen, wiederherzustellen und zu fördern, um eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Dazu gehören die Erhaltung und Wiederherstellung von Schutzgebieten und die Förderung nachhaltiger Praktiken in der Land- und Forstwirtschaft und anderen Aktivitäten.

    15. Leben von Süßwasserökosystemen: Dieses Ziel zielt darauf ab, Süßwasserökosysteme, einschließlich Flüsse, Seen, Grundwasserleiter und Feuchtgebiete, zu schützen und wiederherzustellen, um die nachhaltige Nutzung ihrer Ressourcen sicherzustellen. Dazu gehören die Verringerung der Verschmutzung und Verschlechterung von Süßwasserökosystemen und die Förderung nachhaltiger Praktiken bei der Bewirtschaftung von Wasserressourcen.

    16. Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen: Dieses Ziel zielt darauf ab, Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen weltweit zu fördern. Dazu gehören die Förderung von Gewaltlosigkeit, Gerechtigkeit und Achtung der Menschenrechte sowie die Stärkung demokratischer Institutionen und der Rechtsstaatlichkeit.

    17. Partnerschaften zur Erreichung der Ziele: Dieses Ziel zielt darauf ab, die Zusammenarbeit und Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteuren, einschließlich Regierungen, Unternehmen, Organisationen der Zivilgesellschaft und anderen, zu fördern, um die Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Dazu gehört die Förderung von Allianzen

    nachhaltige Socken

    Fazit

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Nachhaltigkeit ein Schlüsselkonzept ist, um eine lebenswerte Zukunft für alle Menschen auf der Erde zu gewährleisten . Wir alle können auf unserer Ebene zur Nachhaltigkeit beitragen, sei es durch unsere Konsumentscheidungen, unsere Arbeitspraktiken oder unsere Beteiligung an lokalen und globalen Entscheidungsprozessen. Gemeinsam können wir eine nachhaltigere Welt für alle aufbauen. Wenn Sie es interessant fanden, laden wir Sie ein, Ihren Kommentar zu hinterlassen!

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor dem Posten genehmigt werden müssen.