Diese Website hat bestimmte Navigationsbeschränkungen. Wir empfehlen die Verwendung von Browsern wie: Edge, Chrome, Safari oder Firefox.

[NUR 48H] 10% RABATT + 10% SPENDE mit deiner Solidaritätsbestellung 💚 Code AYUDAEFECTIVA

Alles über Colour Blocking in der Mode

Wir alle wissen, dass sich die Mode ständig ändert, man aber seinen eigenen Stil beibehalten und wissen muss, wie man sich an jeden Trend anpasst oder das Beste aus ihm herausholt. Jeder von uns ist anders, wir wissen, was am besten zu uns passt ... und wir schauen auch gerne auf die Laufstege, um zu sehen, was wir in unsere Garderobe integrieren können. Heute werden wir über einen dieser Trends sprechen: Color Blocking.

Was ist Colorblocking?

Sein Name gibt uns bereits Hinweise darauf, worum es geht. Es ist die Verwendung einer einzigen Farbe oder eines Farbbereichs, um den gesamten Look zu kreieren, den wir an diesem Tag verwenden werden. Wir wählen eine Farbe und geben ihr die nötige Aufmerksamkeit. Wir können Looks in Kastanienbraun, Dunkelblau und Englischgrün kreieren, wobei wir uns sowohl auf Texturen als auch auf Farben konzentrieren und Muster so weit wie möglich vermeiden.

Vorteile von Colorblocking

Einfachheit bedeutet nicht Faulheit. Es ist ein Trend, der uns helfen wird, Dynamik, Energie, Geschmack und Kreativität zu vermitteln. Darüber hinaus sparen wir viel Zeit beim Zusammenstellen unserer Looks. Wenn wir berücksichtigen, was wir in unserem Artikel über Farbmetrik aus dem vorherigen Beitrag gelernt haben, werden wir genau wissen, welche Farben und Töne für uns am besten sind.

Woher kommt Colorblocking?

Wir stehen vor einem Trend, der in Wirklichkeit älter ist als die Zeit selbst. Wenn wir viele Jahrhunderte zurückblicken, war Farbe ein Mittel, um zu zeigen, zu welcher sozialen Schicht wir gehörten und darüber hinaus, welche Botschaft wir der Gesellschaft vermitteln wollten. Pigmente waren extrem teuer und jede Kaste (Könige, Herren, Kaufleute) konnte bestimmte Farben verwenden. Nehmen Sie zum Beispiel Lila, eine der teuersten Farben der Vergangenheit, oder das Grün, das durch französische Könige berühmt wurde.

Jahre später und mit der Expansion der Bekleidungsindustrie wurde die Beschaffung von Pigmenten vereinfacht, was die Verwendung von Farben demokratisierte. Yves Saint Laurent mit seinem rosa-roten Anzug im Colorblocking, Courrèges oder Stephen Burrows mit seinem Blau und Schwarz im gleichen Outfit sind einige der Designer, die sich der Faszination für Farbe angeschlossen haben. Es wird Ihnen sehr helfen, auf den Farbkreis zu achten. Wir überlassen es Ihnen weiter unten.

Welche Arten von Colorblocking gibt es?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Colour-Blocking-Look ganz nach Ihren Wünschen zusammenzustellen. Deshalb geben wir Ihnen einige Tipps, damit Sie Ihre Garderobe mit diesem Trend zusammenstellen können.

Kontrastierende Farbblockierung

Diese Art des Colourblockings basiert auf der Kombination kontrastierender Farben in hellen und auffälligen Tönen. Denken wir hier an stark gesättigte Paletten. Wenn wir an Gelb denken, wäre der Kontrast lila. Stellen Sie sich vor, Sie entwerfen einen Look, um bei einer Veranstaltung ein Statement zu setzen. Du wirst alle Blicke auf dich ziehen und du wirst mutig aussehen.

Tonale Farbblockierung

Bei diesem Ansatz werden verschiedene Farbtöne derselben Farbe verwendet, um den Colorblocking-Effekt zu erzeugen. Wir werden uns einen Look ausdenken, bei dem wir die gesamte Palette an Rottönen zusammen verwenden, aber die Lichter und Schatten anheben und absenken (mehr Grautöne, mehr Schwarztöne und mehr Weißtöne innerhalb der Palette jeder Farbe). Stellen wir uns vor, dass wir innerhalb der Hellblautöne zwischen den Farben des Himmels, den kälteren und wärmeren Hellblautönen und den Wassertönen spielen. Es wird Ihnen ein raffiniertes und elegantes Bild verleihen.

Monochromatisches Colour-Blocking

In diesem Fall werden verschiedene Farbtöne derselben Farbe verwendet, vom dunkelsten bis zum hellsten. Denken wir nun über die Intensität nach, wobei wir die Schwangeren gegen die Langweiligsten spielen. Nehmen wir wieder Rot, wo wir im gleichen Outfit mit Granat, Zinnoberrot und Kachel spielen können.

Farbblockierung mit Komplementärfarben

 Komplementärfarben sind solche, die sich im Farbkreis an entgegengesetzten Positionen befinden. Durch die Kombination in einem Outfit entsteht ein lebendiger und ausgewogener Kontrast. Stellen Sie sich vor, Sie kreieren einen Look in Grün- und Rosatönen. Zusätzlich zum Gefühl von Frische und Bewegung verleiht es uns ein jugendliches Aussehen.

Farbblockierung mit analogen Farben

Analoge Farben sind solche, die im Farbkreis nahe beieinander liegen. Durch die Verwendung ähnlicher Farben in einem Outfit wird eine glatte und harmonische Kombination erreicht. Erinnern Sie sich an das Beispiel von Anfang an, das Rosa mit dem Rot? Das wäre das Beispiel für einen analogen Colour-Blocking-Look.

Tipps, wie man es anwendet und nicht beim Versuch stirbt

Colorblocking ist ein äußerst auffälliger Trend, der jedoch herausfordernd wirken kann. Hier geben wir Ihnen einige Tricks, damit Sie sie in Ihre Garderobe integrieren können.

Am häufigsten verwendete Farbpalette

Denken wir über eine lebendige Palette nach. Die am häufigsten verwendete Farbpalette dieser Technik reicht von Gelb, Grün, Fuchsia, elektrischem Blau, Türkis, Rot und Orange. Diese lebendigen Farben verleihen uns einen Hauch von Verspieltheit und sogar Raffinesse. Auch mit Pastell- oder Neutralfarben können Sie „süßere“ Kontraste erzeugen.

Nachdem Sie nun die Palette kennen, wählen Sie eine einheitliche Farbpalette

Wählen Sie eine Farbpalette, die Ihnen gefällt und die gut zusammenpasst. Sie können sich für Komplementärtöne oder analoge Farben entscheiden, um einen harmonischen Look zu schaffen. Denken Sie daran, was wir mit dem Farbkreis gesehen haben.

Beginnen Sie mit einfachen Kombinationen

Wenn Sie mit Colorblocking noch nicht vertraut sind, beginnen Sie mit einfachen Kombinationen aus zwei oder drei Farben. Wenn Sie sich wohler fühlen, können Sie mit gewagteren Kombinationen experimentieren. Denken Sie zum Beispiel an die Farbpalette Grün, Aquagrün, Kobaltblau und Dunkelblau. Mit Weiß können Sie ihm einen Hauch von Licht verleihen.

Spielen Sie mit der Intensität der Farben

Sie können verschiedene Effekte erzielen, indem Sie mit der Intensität der Farben spielen. Für einen interessanten Kontrast können Sie beispielsweise einen kräftigen Farbton mit einem gedeckten Farbton kombinieren. Stellen Sie sich vor, Sie tragen eine zinnoberrote Hose, eine rostrote Bluse und einen burgunderroten Blazer. Sie können auch ein gedämpftes Grün mit Weiß verwenden.

Gleichen Sie die Farbblöcke aus

Verteilen Sie die Farbblöcke gleichmäßig in Ihrem Outfit. Wenn Sie beispielsweise eine Hose in einer hellen Farbe tragen, können Sie diese mit einer Bluse in einem neutraleren Farbton ausgleichen. Denken Sie zum Beispiel an das Aussehen der Hostessen. Wir werden ein Stück einer lebendigeren Farbe sehen, zum Beispiel Rot, und ein Weiß als Ausgleich.

Achten Sie auf Zubehör

Auch Accessoires können Teil des Colorblockings sein. Integrieren Sie Taschen, Schuhe oder Schmuck in Farben, die zu Ihrem Hauptoutfit passen. Stellen wir uns vor, Sie sehen in Waldgrün- oder Dunkelgrüntönen aus. Sie können es mit goldenen Accessoires und weißen Schuhen kombinieren, um mehr Licht zu bringen und den Look abzurunden.

Experimentieren Sie mit verschiedenen Kleidungsstücken

Colorblocking kann auf verschiedene Arten von Kleidungsstücken angewendet werden, wie zum Beispiel Kleider, Röcke, Hosen und Oberteile. Experimentieren Sie mit verschiedenen Kombinationen und finden Sie heraus, welche für Sie am besten geeignet sind.

Berücksichtigen Sie Ihren Hautton

Berücksichtigen Sie Ihren Hautton, wenn Sie Farben für Ihr Colorblocking auswählen. Einige Farbtöne können Ihre Haut schmeichelhafter betonen als andere. Probieren Sie daher verschiedene Optionen aus. Erinnern Sie sich an den Artikel, den wir über die 12 Hauttöne je nach Jahreszeit hochgeladen haben? Nun, es ist ein guter Zeitpunkt für Sie, es zu lesen und sich ein paar Tipps zu holen, welche Farben am besten zu Ihrer Haut passen.

Kombinieren Sie Texturen

Neben Farben können Sie auch mit Texturen spielen. Mischen Sie Kleidungsstücke mit unterschiedlichen Texturen, um Ihrem Colour-Blocking-Look mehr Dimension und Tiefe zu verleihen.

Probieren Sie Kleidungsstücke aus Bio-Baumwolle , aus LeinenstoffViskose , Lyocell-Stoff , Cord-Stoff und in veganes Leder . Wie wir immer raten, prüfen Sie vor allem, ob Sie sich für den Kauf von veganer und/ oder nachhaltiger Kleidung entscheiden. Stellen Sie dazu sicher, dass die Kleidung dem Gots-Zertifikat entspricht.

Als nächstes hinterlassen wir Ihnen Kleidung von nachhaltige Mode , die im Trend liegt:

4.webp__PID:9347d59a-e6a0-44c8-b070-2484647db413

Außerdem bieten wir Ihnen Modeaccessoires und Schuhe, die Sie zu Ihren Outfits ergänzen und kombinieren können:

Zielseite der Webseite -2.webp__PID:a62373f2-276c-48e4-bce3-4a04922104ae

Spaß haben und kreativ sein

Colorblocking ist ein lustiger und kreativer Trend, also haben Sie keine Angst davor, zu experimentieren und neue Kombinationen auszuprobieren. Hab Spaß mit deinem Stil und nimm dich selbst nicht zu ernst!

Beispiele für Colorblocking: Triumph diesen Sommer

Nachdem wir nun ein wenig über das Colour-Blocking gesprochen haben, geben wir Ihnen einige Beispiele, damit Sie es nach Ihren Wünschen gestalten können.

Erinnern Sie sich, als wir über monochromes Colorblocking sprachen? Nun, wir haben in beiden dunklen Tönen den idealen Look für Sie (ideal, wenn Sie winterliche oder frühlingshafte Untertöne haben!).

Bei den dunklen Tönen haben wir den monochromen Look in dunklen Blautönen.

Design ohne Titel (7).webp__PID:b59ebcf5-b85b-4057-b6c6-2a7bfec5607c

Wenn wir jetzt über komplementäre Farbblockierung (klebrige Farben auf dem Rad) sprechen, haben wir ein Set in Hellgrün und Hellblau, ebenfalls von Clotsy Brand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben auch die kontrastierende Farbblockierung erwähnt und eine sehr gute Möglichkeit besteht darin, nach und nach aufzuheitern, indem man mit Texturen spielt. Obwohl wir gesagt haben, dass die Texturen nicht üblich sind, hinterlassen wir Ihnen hier ein Beispiel mit einer bedruckten Bluse und einer ozeanblauen Hose.

2-3.webp__PID:aff83de4-8daf-4217-87fd-7658bcd4a6f4

Abschließend präsentieren wir Ihnen hier einen monochromatischen, aber analogen Look, bei dem Rosa- und Orangetöne dominieren, die nah am Farbkreis liegen.

Schlussfolgerungen

Wie wir gesehen haben, ist Colorblocking ein Trend, der uns dabei helfen wird, überall ein Zeichen zu setzen. Passen Sie diesen Stil an Ihre Capsule-Garderobe an und hören Sie nie auf, Spaß zu haben. Diese und weitere Kleidungsstücke finden Sie in unserem nachhaltigen Bekleidungsgeschäft Clotsy Brand .

Wir empfehlen Ihnen, den Artikel Farbmetrik in der Mode weiterzulesen, er hat viel mit diesem Thema zu tun und Sie werden viel mehr erfahren.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor dem Posten genehmigt werden müssen.

equipo clotsy brand

Autor: Clotsy Brand Team

Clotsy-Marke besteht aus einem Team aus engagierten Menschen mit dem Fürsorge für den Planeten und ethische Modeproduktion. Alle Kleidungsstücke von Clotsy werden in lokalen Werkstätten in Spanien und Portugal hergestellt und verwenden nachhaltige Materialien, die sowohl den Planeten als auch die Haut ihrer Kunden schonen. Wir schätzen die Meinung unserer Community, deshalb sind wir immer in ihrer Nähe und bereit, ihre Ideen und Meinungen über verschiedene Kanäle wie Instagram, Telegram, E-Mail und Tiktok anzuhören.

Einkaufswagen

Es stehen keine Produkte mehr zum Kauf zur Verfügung

Ihr Warenkorb ist leer.